Schokoladen-Poke-Cake mit Baileys Likör

Ein trendiger Kuchen mit lecker gefüllten Löchern: der Poke-Cake! „To poke“ bedeutet übersetzt soviel wie „stochern“. So werden hier mit dem Stiel eines Holzlöffels Löcher in den Teig gestochen. In diese wird dann leckere Schokoladencreme gefüllt und sorgt neben köstlichem Geschmack auch noch für einen optischen Hingucker!

 

Zutaten:

Für den Kuchen:

  • 260g Mehl
  • 175g Zucker
  • 115g Kakao
  • 30g Milchpulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 180ml Milch

Für die Füllung:

  • 1 Dose (ca. 400 ml) gesüßte Kondensmilch
  • 80ml Schlagsahne
  • 80g Kakaopulver
  • 60 ml Baileys Likör

Für die Glasur:

  • 240g weiche Butter
  • 500g Puderzucker
  • 120ml Baileys Likör
  • 60g Kakaopulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ½ TL Salz

 

Zubereitung:

Heize den Ofen auf 180°C vor. Lege eine circa 20x30cm große Form mit Backpapier aus. Vermenge alle trockenen Zutaten einer Schüssel und gib anschließend die Milch hinzu. Gib die Kuchenmischung in die vorbereitete Form und backe sie für 25 Minuten. Am besten kannst du mit einem Zahnstocher überprüfen, wann der Teig fertig ist. Wenn du das Stäbchen in den Teig stichst, sollte daran kein Teig mehr kleben bleiben. Lasse den Teig nun für 10 Minuten abkühlen.

Nimm nun einen Holzkochlöffel und steche überall Löcher in den Kuchen.

Vermenge in einer mittelgroßen Schüssel alle Zutaten für die Füllung. Gieße diese anschließend über die Kuchenlöcher und verteile alles mit einem Teigschaber. Stelle den Kuchen nun für eine Stunde kalt.

Währenddessen kannst du die Glasur zubereiten. Vermenge alle Zutaten für die Füllung in einer großen Schüssel unter Rühren, bis du eine glatte Masse erhältst. Am besten eignet sich dafür ein Handmixer.

Gib die fertige Glasur nun über den Kuchen. Gerne kannst du hierfür auch eine Spritztülle verwenden.

 

Guten Appetit!

Du suchst mehr Kochideen? Probiere auch die übrigen Rezepte aus! Dir gefällt unsere Webseite? Dann teile sie!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.